Logo_warne2

Niederschlag

Niederschläge in Dorstadt.

Bearbeitet von Ulrich Held und Karsten Beck

Der Mai 2013 brachte 195 mm Niederschlag. Im Rückblick der letzten 39 Jahre wies nur der August 2010 mit 198 mm eine höhere Regenmenge auf. Monate mit extrem hohen Niederschlagsmengen häufen sich in den letzten Jahren in Dorstadt. Wie die folgende Tabelle zeigt, wiesen die letzten Jahre - gegenüber den vorangegangenen Dekaden - aussergewöhnlich viele Monate mit hohen Niederschlagsmengen (rot markiert) auf.

Niederschlag_Extreme1
Niederschlag_Extreme2


Klimawandel in Dorstadt spürbar?

Seit 1974 werden in Dorstadt die Niederschlagssummen aufgezeichnet. Durch diese langjährige Datengrundlage sind einige Veränderungen in den letzten Jahren festzustellen:

1) Die durchschnittlichen jährlichen Niederschlagssummen sind seit Mitte der 80-er-Jahre deutlich um über 100 mm gestiegen (siehe folgende Grafik).

Niederschlagssummen

2) Monate mit extremen Niederschlagssummen treten vermehrt auf (
siehe Tabelle oben). Die Trockenphase der letzten Wochen ist nur ein Beispiel dafür. Das andere Extrem sind zunehmende Starkregenereignisse. So fielen z. B. am 14.08.2015 innerhalb weniger Stunden bis zu 66 mm Regen in Dorstadt. In den fünf Tagen vom 14.-18. August 2015 regneten sogar 141 mm nieder. Oft kann der Boden diese hohen Niederschlagsmengen in kurzer Zeit nicht aufnehmen. Das Wasser fließt oberflächlich ab und führt zu hohen Pegelständen an den Flüssen.

Allerdings sind die Aufzeichnungen ohne geeichte Instrumente erfolgt, auf eine statistische Auswertung wurde verzichtet und es handelt sich um einen vergleichsweise kleinen Zeitraum. Deshalb wäre es vermessen, wollte man daran den Klimawandel ausmachen. 

 

Niederschlag 2016.

Die folgende Grafik zeigt die monatlichen Niederschläge in 2016. Bezeichnend sind die geringen Niederschläge in den Monaten Juli und August. Der Rasenmäher kam bis Mitte September nur selten zum Einsatz, weil der Rasen aufgrund des Wassermangels nicht gewachsen ist. Insgesamt fiel die Jahresniederschlagsmenge mit 436 mm selten gering aus.

Niederschlag_2016

 

Niederschlag 2015.

Die folgende Grafik zeigt die monatlichen Niederschläge in 2015. Durch den Starkregen am 14.08.2015 von bis zu 66 mm schnellte die Niederschlagsmenge im Monat August auf 157 mm hoch. Davon fielen 141 mm in den fünf Tagen vom 14.-18. August. Die Regenmenge fiel regional sehr unterschiedlich aus: So auch in Dorstadt, während am 14.08. im Norden des Ortes 57 mm gemessen wurden, fielen im südlichen Teil sogar 66 mm.

Niederschlag_2015
 
(Hinweis: Die Messung sind nicht mit geeichten Messinstrumenten durchgeführt worden!)

 

Temperaturen.

Die folgenden Grafiken zeigen die Maximum- (rote Linie) und Minimum-Temperaturen (blaue Linie) in Dorstadt in den Jahren 2014 und 2015.

Temperaturen in Dorstadt 2015

Temperaturen2015

Temperaturen in Dorstadt 2014

Auffällig in 2014 sind die frühlingshaften Temperaturen, die bereits Ende Februar/ Anfang März einsetzten.

Temperaturen2014
Quelle: Messungen von Peter Matzuga

 

Langjährige Niederschlagsmengen.

Die folgende Grafik zeigt die Niederschläge in Dorstadt in den Jahren 1974 bis 2014. Das Jahr 2007 brachte über 1000 mm Niederschlag! Markant in diesem Jahr waren der extrem trockene April und die verregneten Sommermonate. Damit wurde das bisherige Rekordjahr 1981 (835 mm) weit übertroffen.

 

Mehr Geschichte:

 

 

[Startseite] [Geschichte] [Karte 1846] [Niederschlag] [Einwohner] [Internet] [Hintergrund] [Gemeinderat] [Service] [Fotoseite] [Rückblick] [Impressum] [Datenschutz]